Sie befinden sich hier:        → Turnen → Abteilungsberichte → alle Altersklassen 

Groos ganz groß!

Die Turngemeinde 1862 Ober-Rosbach schickte 15 Turnerinnen zu den 21. Offenen Gießener Stadtmeisterschaften im Gerätturnen. Dieser Wettkampf wird immer zwischen den Jahren vom TSV 05 Allendorf/Lahn ausgetragen und fand 2017 am 29. Dezember statt. Außer der TGO meldeten sieben weitere Vereine Mädchen und Jungen im Alter von 5 bis 17 Jahren. Es handelt sich um einen Dreikampf an den Geräten Balken, Boden und Stufenbarren bzw. Reck.

 

Die jüngsten Ober-Rosbach Mädchen (Jg. 2009/2010) turnten die Pflichtübungen P1- P4. Im Wettkampf „2010 und jünger“ konnte sich Jasmin El-Samman mit insgesamt 38,15 P. den 1. Rang sichern. Sie zeigte mit einer Wertung von 13,00 P. die beste Übung am Reck in diesem Wettkampf. Nur knapp dahinter auf Platz 2 landete Louisa Weiffenbach mit 37,95 P., die die höchste Wertung am Schwebebalken – dem Zittergerät schlechthin – erhielt. Julia Kirchler und Josephine Siegl erturnten sich die Plätze 8 und 9 mit 34,35 P. und 33,20 P. im selben Wettkampf.
Auch im Wettkampf „2009 und jünger“ konnte der Ober-Rosbacher Nachwuchs glänzen: Lenja Krell verpasste um nur zwei Zehntel den 1. Platz. Sie wurde mit 12,90 P. für die beste Übung am Boden belohnt und erzielte insgesamt stolze 37,60 P. Yousra Zanari landete mit 37,20 P. ebenfalls auf dem Treppchen. Sie erhielt für ihre gute Leistung die Bronzemedaille. Maja Creutz konnte die Kampfrichter am Reck überzeugen und bekam für ihre Übung an diesem Gerät die Bestwertung von 13,30 P. bei möglichen 14,00 P. Sie konnte sich mit insgesamt 36,90 P. den 4. Platz sichern. Es folgen Luise Kaluza mit 36,05 P. auf Platz 7 und Kira Ullrich mit 35,70 P. auf Platz 12. Somit konnten sich TGO-Mädchen alle ins obere Mittelfeld turnen. Zu beachten ist vor allem in diesem Wettkampf die enge Spanne der Ergebnisse.

 

Im Wettkampf „2007 und jünger“ turnte Emma Kaluza die Pflichtübungen bis P5 und landete mit guten Leistungen – v.a. am Stufenbarren – auf Platz 4. Sie erzielt insgesamt 37,05 P. und konnte sich gegen einige Konkurrentinnen durchsetzen.

 

Jessica Dielmann und Lara Groos starteten „2005 und jünger“. In diesem Wettkampf konnte bis P6 geturnt werden. Lara konnte sich hier mit einem deutlichen Vorsprung von mehr als 3,00 Punkten ganz souverän die Goldmedaille sichern. Die Turnerin erreichte an allen drei Geräten die mit Abstand besten Wertungen dieses Wettkampfes und konnte sich über eine grandiose Gesamtpunktzahl von 43,35 P. freuen. Jessica landete mit 36,75 P. auf Platz 5. Sie zeigte ebenfalls gute Übungen an Balken und Boden, der Stufenbarren zog sie leider etwas herunter.

 

Die Übungen P1 – P8 wurden von Eva Gröninger und Vivien Geyer im Wettkampf „2003 und jünger“ geturnt. Eva konnte sich mit einer nahezu perfekten Balkenübung und guten Ergebnissen an Boden und Stufenbarren und einer Gesamtpunktzahl von verdienten 41,50 P. den 1. Platz sichern, Vivien verpasste das Treppchen mit 40,55 P. leider knapp. Sie erhielt die beste Wertung des Wettkampfes am Boden, Stufenbarren und Balken waren ihr leider an diesem Tag nicht so wohl gesonnen.

 

Die älteste TGO-Turnerin, Karin Pietsch (Jg. 2001), turnte die Pflichtübungen bis 9 und konnte mit guten Übungen an allen Geräten und großem Abstand zu den nieder platzierten Turnerinnen den sicheren 3. Platz erreichen. Insgesamt erturnte sie sich 44,35 P.

 

TGO Rosbach mit drei Mannschaften beim Gaupokal der Nachwuchsturnerinnen


Am 18.11.17 fand der Gaupokal der Nachwuchsturnerinnen des Turngau Feldberg in Ober Rosbach statt.

Insgesamt nahmen 80 Mädchen unter zehn Jahren von sieben Vereinen teil, welche in insgesamt 15 Mannschaften eingeteilt waren.

Die TG 1862 Ober-Rosbach stellte für diesen Wettkampf drei Mannschafen, die die Pflichtübungen P2-P4 am Sprung, Reck, Balken und Boden turnten. Im Wettkampf U10 traten Emma Kaluza, Kornelia Kasprzak, Na-Young Lee und Thea Fischbach zusammen an. Carina Repp musste krankheitsbedingt leider aussetzen. Die Mädchen erreichten mit einem Mannschaftsergebnis von 143,25 Punkten den 5. Rang – ein gutes Ergebnis, denn das war für einige Turnerinnen der erste Wettkampf.

Im Wettkampf der unter 8jährigen waren zwei Ober-Rosbacher Mannschaften am Start. „TG Ober- Rosbach 1“ bildeten Josephine Siegl, Julia Kirchler, Julia Merckle, Nele Jaeger, Alicia Groos und Elisa Zhou, die auf dem 8. Platz landeten. Jasmin El-Samman, Louisa Weiffenbach, Maja Creutz, Lenja Krell, Luise Kaluza, Kira Ullrich und Yousra Zanari konnten sich als Mannschaft „TG Ober-Rosbach 2“ mit 148,15 Punkten den 4. Platz sichern. Sie verpassten das Treppchen mit 5 Zehnteln nur knapp. In diesem Wettkampf waren die Endergebnisse sehr nah beieinander, was sich auch in den Einzelwertungen zeigt: Maja Creutz findet sich in der Einzelrangfolge auf Platz 9 mit 48,85 Punkten. Kira Ullrich mit 49,00 Punkten auf dem 13. Rang von 53 Kindern, gefolgt von Jasmin El-Samman auf Platz 17 (48,45 Pkt) und Louisa Weiffenbach auf dem 20. Platz mit nur zwei Zehnteln weniger.

Insgesamt haben die Mädchen den Heimwettkampf genossen und können mit ihrer Leistung sehr zufrieden sein.

Gaupüokal der Älteren

Der diesjährige Gaupokal der älteren Turnerinnen fand am 18.11.17 bei der TGO Rosbach statt. Teilnehmen können hier alle Turnerinnen ab 18 Jahren.

 

Von der TGO Rosbach gingen Karin Wachsmuth, Anna Stoffel und Gloria Griedelbach an den Start. Karin Wachsmuth turnte in ihrem Wettkampf einen Dreikampf, entschloss sich jedoch dazu, auch das vierte Gerät – Sprung- zu zeigen und erzielte hierbei ihre höchste Wertung. Mit 35,95 Punkten konnte sie sich die Goldmedaille sichern.

 

Anna Stoffel und Gloria Griedelbach turnten im Wettkampf 2, Jahrgang 1999 und älter die Pflichtübungen P4-P8 an Sprung, Barren, Balken und Boden. Anna Stoffel zeigte ebenfalls eine starke Übung am Sprung und schaffte es mit insgesamt 47,65 Punkten auf den dritten Treppchenplatz. Gloria Griedelbach konnte sich trotz anfänglicher Wackler am Schwebebalken noch eine gute Punktzahl an diesem Gerät sichern und landete mit 50,10 Punkten auf dem zweiten Platz.

 

Insgesamt hatten alle viel Spaß bei diesem Wettkampf in lockerer Atmosphäre und die Turnerinnen waren sehr zufrieden mit ihren Ergebnissen.

 

Ober-Rosbacher Turnerinnen beim Nachwuchspokalturnen in Kalbach

Für die TGO starteten in diesem Jahr zwei Mannschaften.

Im Wettkampf U8 turnte eine stark besetzte Mannschaft: Elisa Zhou, Lenja Krell, Maja Creutz, Yousra Zanari, Louisa Weiffenbach, Elly Klein, Jasmin El Samman und Kira Ullrich (alle Jg. 2009/2010) zeigten an diesem Sonntagvormittag ihre fleißig erarbeiteten Übungen. Mit einem Mannschaftsergebnis von 146,15 Punkten verpassten die Mädels nur knapp den nächst höheren Rang und konnten sich dennoch im oberen Mittelfeld platzieren. Sie sicherten sich den wohl verdienten 5. Platz – eine super Leistung für die erste Teilnahme am Mannschaftswettkampf! Am Startgerät, dem Balken, konnten die Mädels einige Punkte gewinnen und auch an den nachfolgenden Geräten passierten kaum Patzer. Selbst der anfangs gefürchtete Sprung über den Bock war gar kein Problem.

 

Die U10-Mannschaft war leider krankheitsbedingt etwas dezimiert, weshalb die Streichwertung wegfiel. Hier turnten Manal Zanari (Jg. 2007), Maissa El Yaouti (Jg. 2006) und Anna Gießler  (Jg. 2006) gemeinsam. Sie konnten – auch verglichen mit den übrigen, zahlenmäßig überlegenen Mannschaften – gute Übungen zeigen und landeten ebenfalls auf Platz 5. Sie erzielten insgesamt 139,40 Punkte.

 

Es war ein erfolgreicher Wettkampftag für die Rosbacher Mädchen und alle können sehr zufrieden mit ihren Ergebnissen sein. Sie freuen sich schon darauf auch im nächsten Jahr wieder dabei zu sein!

 

Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz